Gesellschaft
Kultur
Gesundheit
Sprachen
Beruf/EDV
Grundbildung
Grundbildung

Reisebericht nach Italien an die Scuola Porta d`Oriente - Frau Stolz

Im September habe ich im Rahmen einer Erasmus+WE-Mobilität einen kombinierten Sprach-, Kultur- und Methodik/Didaktik-Kurs an der Scuola Porta d'Oriente im wunderschönen Apulien (Otranto) gemacht. Die täglichen 5 Stunden Unterricht, die wirklich nur so verflogen sind,  haben mir unglaublich viele Impulse und Inspirationen in jeglicher Hinsicht für meinen Unterricht gegeben und meine Kursteilnehmer/innen in Gotha haben dies nach meiner Rückkehr sofort gespürt;  einige Inhalte konnte ich bereits im Unterricht umsetzen und sie sind bei den Teilnehmern sehr gut angekommen und haben zu angeregten Diskussionen geführt. Die zwei von der Schule geleiteten Ausflüge am Nachmittag haben die Einblicke in die Kultur Apuliens weiter vertieft. Auf den Fotos sieht man zum einen natürlich die malerische Kulisse des Ortes Otranto, auf den anderen unseren Kurs und einen "Kücheneinsatz", bei dem die typischen Nudeln "Orecchiette" aus Wasser und Mehl per Hand hergestellt wurden. Die Zusammensetzung des Kurses aus  Lehrern verschiedener Nationen (Schweden, Italien, Polen und England) war ein weiterer wichtiger Schwerpunkt und Gewinn dieser Mobiliät. Der fachliche Austausch und der Blick auf die anderen Kulturen hat uns alle bereichert und uns allen Kontakte verschafft, die wir bis jetzt aufrecht erhalten. Meine dringende Empfehlung: nutzen Sie die Chance einer WE-Mobilität - ich denke bereits darüber nach, ob ich für 2016 diese Chance nochmal in Anspruch nehme ...

Jutta Stolz, Dozentin an der VHS Gotha

Reisebericht Paris - Frau Andresen

We-Mobil (Sprachgruppe Frau Andresen)

Reisebericht Erasmus+WE-Mobil in Paris
Im März 2016 ging meine Reise nach Paris, um meine Sprachfertigkeiten an der hervorragenden Schule ACCORD Ecole de langues aufzufrischen. Die täglichen 5 Stunden Unterricht haben mir viele Ideen und Anregungen für meinen Sprachunterricht gegeben, so konnte ich neue Methoden gleich als Schülerin kennen lernen. Unser Kurs bestand aus 9 Schülern mit 6 verschiedenen Nationalitäten, uns verband die gemeinsame Sprache Französisch und das Interesse für viele politische und soziale Themen. Die Unterbringung in einer netten Gastfamilie war für mich eine wertvolle Erfahrung und die Begegnung mit verschiedenen Generationen im Gastland „en famille“ inspirierend. Insgesamt erlebte ich eine wundervolle Woche in Paris mit vielen neuen Kontakten und Ideen, die in meinen Sprachunterricht einfließen werden. Prima, dass es diese Art der Fortbildung gibt. Anregen möchte ich allerdings, dass die Mobilität auf 10 Tage erweitert wird, da sich kaum Sprachschulen in Frankreich finden, die einen Sprachkurs über 5 Tage anbieten.  

Renate Andresen, Dozentin an der VHS Gotha

Plätze frei - Anmeldungen möglich
Plätze frei - Anmeldungen möglich
Mindestteilnehmerzahl erreicht
Mindestteilnehmerzahl erreicht
Anmeldung auf Warteliste
Anmeldung auf Warteliste
Kurs begonnen
Kurs begonnen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich
 

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930   

November 2017